Hope, ca. 4 Jahre

Hope, ca. 4 Jahre

Update 15.05.2020

Hope lebt inzwischen seit vielen Wochen auf einer Pflegestelle und hat sich dort richtig gut erholt.Die schüchterne Hope hat gelernt, dass menschliche Nähe auch ganz angenehm sein kann. Um zu kuscheln, braucht sie jedoch absolutes Vertrauen in ihre Zweibeiner und eine ruhige Umgebung.
Bei lauten Geräuschen gerät sie schnell in Panik und Stress, was dazu führen kann, dass sie sich erneut ihr Fell auszupft.

Wir suchen daher für Hope ein ruhiges Für-immer-Zuhause ohne kleine und kleinere Kinder, wo man ihr Zeit lässt, Vertrauen aufzubauen.
Hope sollte in Wohnungshaltung leben, wo sie sich sicher fühlen kann.
Mit ihren Artgenossen ist sie nur bedingt verträglich: ruhige Kater sind für Hope ok, andere weibliche Katzen werden jedoch angegriffen.

Wer gibt der sensiblen Katzendame eine Chance?

Vorgeschichte:
Hope wurde unversorgt auf einem Campingplatz aufgefunden. Wir wissen leider nichts über ihre Vergangenheit und ob sie einmal ein Zuhause dort hatte. Die arme Maus muss aber in ihrem bisherigen Revier viel Stress gehabt haben, denn sie hatte großflächige Fellverluste als sie zu uns kam. Sie wurde von unserer Tierärztin auf mögliche Krankheiten untersucht, es konnte aber kein medizinischer Grund für ihre Kahlstellen gefunden werden. Wir vermuten, dass die Gründe im psychischen Bereich bei ihr begründet sind. Inzwischen fängt Hope‘s Fell wieder an zu wachsen und wir hoffen, dass es sich in einem ruhigen Umfeld bald wieder vollständig regeneriert hat. Hope ist sehr schüchtern und fühlt sich bei uns überhaupt nicht wohl.