Fritz

Fritz

Fritz wurde im Tierheim abgegeben, weil sein Frauchen mit der Größe und dem Temperament des jungen Rüden überfordert war. Fritz ist jetzt fast neun Monate alt und somit mitten in einer „rüpeligen Findungsphase“. Meist findet Fritz, dass die Welt für ihn gemacht ist. Für wen denn sonst?! Was beim Welpen sicher süß und lustig war, ist bei Riesenbaby Fritz nun nicht mehr ganz so spaßig – spätestens, wenn er versucht mit dem Jackenärmel durchzubrennen, in dem der Arm noch drinsteckt. Fritz kennt schon einige Grundkommandos, die aber noch etwas Festigung brauchen. Auch an der Leinenführigkeit arbeiten wir noch, denn der „Kleine“ wird sicher in den nächsten Monaten noch an Masse und Kraft zulegen. Wir sind uns sicher, dass Fritz unheimlich viel positives Potential hat. Er möchte lernen und arbeiten, und ihm bekannte Kommandos führt er freudig aus. (Zumindest, wenn es sich für ihn lohnt) Die Kommunikation mit dem Menschen muss er noch ein bisschen lernen, denn dieser ist für ihn manchmal ein Fragezeichen, und manchmal ein witziges Spielzeug. Der junge Rüde hat einen freundlichen und für sein Alter auch souveränen Charakter. Jedoch mangelt es ihm momentan ein wenig an Selbstkontrolle, Auslastung und Sicherheit. Fritz braucht hundeerfahrene Menschen, die ihm diese Sicherheit z.B. durch Grenzen und Regeln vermitteln können, und dem pubertären Riesen auch körperlich gewachsen sind.

Bei ernsthaftem Interesse melden Sie sich bitte telefonisch unter Tel: 05374-4434 oder über das Kontaktformular.