Jimmy

Jimmy

18.03.2021: Heute erreichte uns die Nachricht, dass Jimmy sein Zuhause leider wieder verlassen muss. Die Lebensumstände seines neuen Menschen haben sich unerwartet verändert.

Jimmy hat in den wenigen Wochen dort einiges dazu gelernt.
Dennoch darf man nicht vergessen, dass eine gehörige Portion Hütehund in ihm steckt und so braucht Jimmy Menschen, die ihm klare regeln vorgeben und ihm verständliche Signale geben.
Jimmy reagiert auf Alles was schnell auf ihn zu, an ihm vorbei und vor ihm weg läuft oder fährt. Er versucht seinen Job zu machen.
Das bedeutet, dass man weiter mit ihm arbeiten muss, ihn geistig und körperlich auslasten und ihm eine alternative Beschäftigung bieten sollte.

Dann ist Jimmy ein treuer und vor Allem sehr gelehriger und fleissiger Begleiter.

Bei ernsthaftem Interesse melden Sie sich bitte telefonisch unter Tel: 05374-4434 oder über das Kontaktformular.

Jimmy ist ein Abgabetier.
Der hübsche Mischling lebt seit Dezember 2020 bei uns im Tierheim und hat sich inzwischen gut eingelebt.

Jimmy zeigt sich grundsätzlich allen Menschen gegenüber sehr offen und freundlich. Aus seiner Vorgeschichte wissen wir aber, dass er mitunter mit Kindern ein Problem hat, weswegen in seinem neuen Zuhause keine jüngeren Kinder leben sollten.

Jimmy hat ein gesundes Temperament und ist stets bereit für ein flottes Ballspiel und einen ausgiebigen Spaziergang. Da er zudem äußerst intelligent ist, ist er auch bei Trainingseinheiten immer mit Feuereifer dabei. So kennt er neben den üblichen Grundkommandos wie “Sitz, Platz und Bleib” auch Tricks wie Pfötchen geben, um die eigene Achse drehen oder zwischen den Beinen hindurch laufen.
Clickertraining findet er großartig.

Wir suchen für unseren Jimmy ein schönes, neues Zuhause, wo man ihn nicht nur körperlich, sondern auch geistig auslastet.
Jimmy ist mit Artgenossen nicht generell unverträglich, allerdings entscheidet hierbei die Sympathie. Kinder und Kleintiere sollten nicht in seinem neuen Zuhause leben.