Lexi

Lexi

Update 05.10.2020: Noch immer lebt Lexy bei uns im Tierheim und leider gab es bis heute keine ernsthafte Anfrage für sie.
Dabei hat Lexy sich hier so toll entwickelt. Sie ist Menschen gegenüber, die sie kennt, so aufgeschlossen und freundlich, ja, manchmal direkt albern.
Nach wie vor mag sie nicht jeden anderen Hund und kann sich bei Hundebegegnungen ordentlich ins Zeug legen.
Aber sie ist inzwischen daran gewöhnt, einen Maulkorb zu tragen und benimmt sich damit wirklich vorbildlich.

Leider ist Lexy gesundheitlich immer wieder angeschlagen. So hatte sie vor einiger Zeit einen Kreuzbandriss, der operiert werden musste.
Lexy hat alles gut überstanden und damit heute keinerlei Probleme mehr.
Was jedoch Probleme bereitet, ist ihre Haut.
Immer wieder neigte sie zu wunden Stellen, vor Allem am Bauch und an den Pfoten.

Ein umfangreicher Allergietest hat ergeben, dass Lexy leider so gegen ziemlich Alles allergisch ist.
Immer wieder haben wir ein anderes Futter ausprobiert und jetzt hoffentlich die richtige Sorte gefunden, die ihr hilft.
Außerdem bekommt Lexi einmal pro Monat ein spezielles Medikament gespritzt (Cytopoint), welches ihren Juckreiz lindert.

All das zusammen genommen und ihre Rassezugehörigkeit, macht es schwer, für Lexi ein schönes Zuhause zu finden. Sie hätte es so sehr verdient, endlich zur Ruhe kommen zu dürfen und dem Tierheim und ihrem Zwinger endlich den Rücken zu kehren.

Wir hoffen sehr, dass sich doch noch liebe Menschen finden, die Lexi so nehmen, wie sie ist und ihr, gerne mit unserer Unterstützung, ein schönes Zuhause schenken.

Vorgeschichte:
Lexy lebt seit März 2019 bei uns im Tierheim.
Sie musste ihr Zuhause verlassen, da man durch veränderte Lebensumstände keine Zeit mehr für sie hatte.

Lexy zeigt sich fremden Menschen gegenüber anfangs sehr unsicher und braucht eine kleine Weile, um sich an unbekannte Personen zu gewöhnen.
Menschen, die sie kennt, werden von ihr freundlich begrüßt.
Dann ist sie gerne für ein paar Streicheleinheiten zu haben und auch zu Leckerlis sagt sie nicht nein.

Lexy ist zwar nicht generell mit Artgenossen unverträglich, allerdings entscheidet hier ganz klar die Sympathie. Für Hundebegegnungen beim Gassigang sollte man auf jeden Fall standfest sein.

Wir suchen für Lexy ein Zuhause bei Menschen, die mit liebevoller Konsequenz weiter daran arbeiten, Lexy die Unsicherheit zu nehmen.
Schön wäre, wenn in ihrem neuen Zuhause bereits Erfahrung mit Lexy´s Rasse und ihren speziellen Rasseeingenschaften vorhanden wäre.

Kleine Kinder und auch andere Tiere sollten besser nicht im Haushalt leben.