Thorben

Thorben

Job dringend gesucht !

Ich bin Thorben und suche händeringend eine Anstellung in meinem Lehrberuf als Mäusefänger.

Als ich ins Tierheim kam, ging es mir nicht so gut. Gottseidank haben mich liebe Menschen entdeckt und hierher gebracht. Ich konnte kaum gehen und war vollkommen dehydriert. Ich war so schwach, dass ich mich nicht mal dagegen wehren konnte, in so eine blöde Box gesteckt zu werden.
Ich bin es nicht gewöhnt, eingesperrt zu sein und den engen Kontakt zu Menschen kenne ich auch nicht.

Die Leute hier haben gesagt, ich sei wild und haben mich erstmal gründlich durchgecheckt und mir was Ordentliches zu fressen gegeben. Inzwischen geht es mir körperlich wieder prima und ich wohne jetzt mit den anderen Katzen in einem Raum mit Außengehege.

Hmm, also eigentlich “wohne” ich nur draußen, weil ich es total gruselig finde, dass hier überall Menschen rumwuseln und mit Näpfen klappern.
Ich fühle mich überhaupt nicht wohl hier und möchte am liebsten wieder meine Freiheit und mein altes Revier zurück, um dort Mäuse zu jagen.
Aber die Leute hier sagen, das geht nicht, weil da, wo sie mich gefunden haben, ganz viele Autos fahren.

Durch mein kleines Handycap (mein linkes Auge ist leider blind, aber dadurch sehe ich ganz schön verwegen aus ) wäre das gefährlich für mich.

Mein anderes Auge sieht aber messerscharf jede kleine Bewegung und beeinträchtigt meine Fähigkeiten als Mäusefänger keineswegs.

Gibt es denn niemanden da draußen, der zuverlässiges, fleißiges Personal sucht und mir eine Chance gibt, meine Qualitäten unter Beweis zu stellen ?

Ich freue mich auf eure Angebote !

Euer Thorben

Bei ernsthaftem Interesse melden Sie sich gerne unter Tel: 05374-4434 oder über das Kontaktformular.