Franklin

Franklin

Der kleine franklin lebt seit Dezember 2020 bei uns im Tierheim. Er wurde abgegeben, weil er sehr krank geworden ist und die junge Besitzerin kein Geld für den Tierarzt hatte.

Wir haben Franklin aufgenommen und ihn umgehend unserer Tierärztin vorgestellt.
Franklin war viel zu dünn und vor Allem massiv verschnupft.

Leider hat sicher heraus gestellt, dass Franklin´s Schnupfen vermutlich chronisch ist. Bei uns wird 2-3 mal täglich mit ihm inhaliert, was der extrem freundliche kleine Kaninchenmann mehr als geduldig mit macht.
Das Inhalieren hilft ihm sehr, er hat wieder Appetit, frisst und hat dadurch auch bereits wieder ein wenig zugenommen.

Wir wissen, wie schwer es ist, für ein chronisch krankes Tier ein neues Zuhause zu finden, zumal Franklin wegen seines Gesundheitszustandes weder kastriert noch geimpft werden kann.
Ob das jemals möglich sein wird, können wir nicht sagen.

Natürlich wollen wir es nicht unversucht lassen, neue Möhrchengeber für ihn zu finden, aber es wird die Suche nach der Nadel im Heuhaufen.

Bis dahin muss Franklin hier weiterhin gepäppelt und medizinisch versorgt werden, weshalb wir auf diesem Weg auch liebe Paten für ihn suchen, die uns dabei helfen, seine Behandlung zu finanzieren.
Hier geht es zu unserem Patenschaftantrag…

Und wer weiß? Vielleicht wird 2021 ja doch Franklin´s Glücksjahr und es finden sich liebe Menschen, die sich künftig um den liebenswerten Kaninchenjungen kümern möchten?

Bei ernsthaftem Interesse melden Sie sich bitte telefonisch unter Tel: 05374-4434 oder schriftlich über das Kontaktformular.