Michel, ca. 1 Jahr

Michel, ca. 1 Jahr

Michel kam Anfang Juni als Fundkater zu uns ins Tierheim.
Der freundliche, junge Kater hatte eine alte Verletzung am rechten Vorderbein und konnte das Bein nicht mehr strecken.
So hat er sich humpelnd fortbewegen müssen, wobei sein kaputtes Bein so über den Boden schliff, dass eine große Wunde entstanden ist.

Bei der tierärztliche Untersuchung kam dann leider heraus, dass Michel´s Bein nicht mehr zu retten ist. Der alte Bruch, bei dem auch das Karpalgelenk in Mitleidenschaft gezogen war, hätte nicht mehr gerichtet werden können.
So wurde er umgehend operiert – sein Bein wurde amputiert.

Michel hat die Operation sehr gut überstanden und ist fleißig dabei, sich an ein Leben auf drei Beinen zu gewöhnen.

Zu allem Übel wurde bei einer Blutuntersuchung fest gestellt, dass Michel FIV positiv ist.
Ein Umstand, der seine Chancen auf ein schönes, neues Zuhause mehr als erschwert.

Sollte es das für unseren Michel gewesen sein?
Oder wird es gelingen, für den liebenswerten, junge Kater liebe Menschen zu finden, die sich nicht an seinem Handicap stören?
Wir hoffen es von ganzem Herzen!

Für Michel suchen wir ein Zuhause, wo er möglichst gesicherten Freigang genießen darf.
Anhänglich wie er ist, hätte er sicher kein Problem damit, Einzelprinz zu sein. Allerdings wäre es natürlich schön, wenn er in Gesellschaft eines netten Artgenossen leben dürfte.

Vielleicht meint es das Schicksal ja doch noch einmal gut mit ihm und es finden sich SEINE Menschen…
Nach Allem, was er durchgemacht hat, hätte er es mehr als verdient.

Bei ernsthaftem Interesse und/oder für weitere Informationen melden Sie sich bitte unter Tel: 05374-4434 oder über das Kontaktformular.