Vera

Vera

Vera kam als Fundkatze zu uns. Die schon etwas ältere Katzendame zeigt bei uns ein ambivalentes Verhalten.
Intensives Kuschelbedürfnis bei der Begrüßung geht oft plötzlich und unerwartet über zu Angriffen mit vehementem Krallengebrauch.

Vera wurde auch unserer Tierärztin vorgestellt, um abzuklären, ob ihr Verhalten einen medizinischen Hintergrund haben könnte.
Außer einem auffällig großen Pigmentfleck im Auge wurde bei ihr nichts Besonderes festgestellt.
Wir vermuten, dass Vera aufgrund dieses Fleckes manchmal nicht richtig sehen kann und deshalb zu Übersprungshandlungen neigt, weil sie verunsichert ist.

Vera ist definitiv keine Anfängerkatze und sollte auch nicht in einen Haushalt mit kleineren Kindern ziehen. Sie benötigt erfahrene Menschen, die das Verhalten einer Katze gut lesen können und merken, wann sich ihr Verhalten stressbedingt ändert.

Vera möchte lieber Einzelprinzessin sein und würde sich über Freigang in ihrem neuen Zuhause freuen

Bei ernsthaftem Interesse melden Sie sich gerne unter Tel: 05374-4434 oder über das Kontaktformular.