Fibi

Fibi

Fibi kam zu uns ins Tierheim, da man mit ihr aus familiären Gründen massiv überfordert war.

Die junge Hündin hat auch leider nicht zum ersten mal ihr Zuhause verloren und es wäre durchaus denkbar, dass Fibi von einem Vermehrer kommt.

Fibi hat sich am ersten Tag hier noch sehr unsicher gezeigt. Fremde Menschen sind ihr noch sehr suspekt.
Ansonsten ist sie aber aufgetaut, freut sich wenn man kommt, hört auf ihren Namen und spielt auch schon ausgelassen mit ihren Plüschtieren.
Die Kleine darf hier den ganzen Tag mit uns zusammen in Haus und Büro herum laufen und der Kontakt zu den Hunden der Kollegen, die täglich mit zur Arbeit gebracht werden, tut ihr sehr gut. Sie geben ihr Sicherheit.

Wir suchen für Fibi ein schönes Zuhause bei lieben Menschen mit Hundeverstand. Fibi ist zwar klein, aber dennoch ein Hund mit entsprechenden Bedürfnissen. Sie muss erst noch lernen, wie unsere Welt funktioniert, sollte mit ihren Menschen zusammen die Hundeschule besuchen.
Außerdem wäre uns für Fibi wichtig, dass bereits ein souveräner nicht allzu alter Ersthund in der Familie lebt, von dem Fibi lernen und so profitieren kann.

Fibi ist noch nicht stubenrein und auch das Laufen an der Leine muss noch mit ihr geübt werden.

Bei ernsthaftem Interesse melden Sie sich bitte telefonisch unter Tel: 05374-4434 oder schriftlich über das Kontaktformular.